News

Vereinstammdatenerfassung27.03.2018 10:31

Für die turnusmäßige Aktualisierung und Ergänzung der Vereinsdatenbank, möchten wir die Cuxhavener Sportvereine bitten, bis zum 4. Mai 2018 die aktuellen Vereinsstammdaten zu übermitteln. Insbesondere die Kontaktdaten und die Namen der Vorstandsmitglieder, die sich eventuell durch Neuwahlen verändert haben, sind von Interesse.

Unter dem folgenden Link finden Sie eine beschreibbare PDF-Datei.

Formular Vereinsstammdatenerfassung 2018

Das ausgefüllte Formular schicken Sie bitte per E-Mail oder auf dem Postweg an folgende Adresse: Stadt Cuxhaven, Fachbereich 9 - Bürgerservice, Schule und Sport, Herrn Mirco Finck, Rathausplatz 1, 27472 Cuxhaven, E-Mail: mirco.finck@cuxhaven.de

 

Abwechslungsreiches Programm bei der 14. Cuxhavener Sportgala 11.12.2017 15:48

Das zweistündige Showprogramm der diesjährigen Sportgala begeisterte das Pulikum in der ausverkauften Rundturnhalle. Ca. 1200 Besucher erlebten einen unterhaltsamen Abend mit vielen hochkarätigen Programmhöhepunkten. Im Rahmen der Sportgala wurden auch die Sportlerinnen und Sportler sowie die Mannschaften des Jahres gekürt. Sportlerin des Jahres wurde die Triathletin Anke Schmitz-Elvenich. Den zweiten Platz belegte Josephine Krooß vom ATSC und den dritten Platz errang die Schwimmerin Julia Thurau (ebenfalls ATSC). Zum Sportler des Jahres wurde der Schwimmer Martin Ehlers (ATSC) gewählt. Auf dem zweiten und dritten Platz landeten zwei Kegler. Hans-Peter Buschbeck heimste sich vor seinem Sohn Malte den Vizetitel ein. Beide konnten wenig später noch einmal jubeln, denn mit ihren Teamkollegen von der KSG Cuxhaven sicherten sie sich den Titel zur Mannschaft des Jahres. Auf dem zweiten Platz landeten die Handball-Damen des TSV Altenwalde und auf dem dritten Platz die Cuxhaven Baskets (Regionalliga-Meister und Aufsteiger in die ProB).

Fotos zur diesjährigen Sportgala finden Sie auf CN-online

 Fotoserie 14. Cuxhavener Sportgala

 

Faszinierende Woche das Sports auf Island erlebt.........09.08.2017 14:45

Das Orga-Team der „Woche des Sports“ hatte die Fahrt akribisch in zahlreichen Sitzungen vorbereitet. Auf isländischer Seite waren Gisli Valdimarsson und Gudjon Sverisson mit ihrem Team von FH Hafnarfjördur diejenigen, die den Cuxhavener Gästen nicht nur einen herzlichen Empfang bereiteten, sondern auch ein attraktives Besuchs- und Sportprogramm auf die Beine gestellt hatten.

Über Billund reiste die insgesamt rund 50-köpfige Cuxhavener Delegation nach Keflavik, wo sie von Gisli Valdimarsson herzlich empfangen wurde.

Schon am nächsten Tag stand ein intensives Training mit dem Cheftrainer von FH Hafnarfjördur Halldor Johann Sigfusson auf dem Programm. Der ehemalige Bundesliga-Spieler scheuchte dabei nicht nur den Altenwalder Nachwuchs durch die Halle, sondern auch den eigenen FH-Nachwuchs. So wurde gleich zu Beginn das gegenseitige Kennenlernen ermöglicht. Auch ein Kräftemessen durfte in den nächsten Tagen natürlich nicht fehlen.

Bei dem Turnier gab es bei den Jungen folgende Ergebnisse (Spielzeit 20 Minuten): Valur Reykjavik – JSG Altenwalde/Otterndorf 13:8, Fram Reykjavik – JSG Altenwalde/Otterndorf 13:10 und FH Hafnarfjördur – JSG Altenwalde/Otterndorf 21:12. Auch bei den Mädchen gab es in diesem Jahr nichts für die JSG zu holen: Fram Reykjavik – JSG Altenwalde/Otterndorf 18:11, FH Hafnarfjördur – JSG Altenwalde/Otterndorf 15:18, FH Hafnarfjördur – Fram Reykjavik 14:9. Weitere intensive Trainingseinheiten, auch im Kraftraum, schlossen sich an. Doch auf Island darf ein buntes Ausflugsprogramm natürlich nicht fehlen, denn die Insel aus Feuer und Eis hat viele Schönheiten und Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Sporttag 201705.04.2017 16:02

Am Mittwoch, 17. Mai 2017 trafen sich die Delegierten zum alljährlichen Sporttag im Kegelzentrum. Neben den Vorstandswahlen wurden auch der Neubau des Hallenbades bzw. der Rundturnhalle thematisiert. Die Diskussionen um diese beiden Sport-Großprojekte bestimmten anfangs die Versammlung. Sowohl der SIC-Vorsitzende Bernd Zimmermann und Oberbürgermeister Dr. Ulrich Getsch gingen auf die Themenfelder ein.

Im weitern Verlauf der Versammlung wurde eine neue Satzung verabschiedet und eine Richtlinie für die jährliche Sportlerehrung beschlossen. Bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen gab es einige Veränderungen. Die Vorstandsmitglieder Dr. Dirk Timmermann und Eckhard Klein wurden in ihren Ämtern als stellvertretende Vorsitzende bestätigt. Rüdiger Sauer gab das Amt des Beisitzers für Pressearbeit ab und rückte als weiterer Stellvertreter auf. Seine Nachfolgerin in Sachen Pressearbeit ist Franka Güntzler vom Grodener SV. Neuer Sportwart ist Thorsten Döscher vom TSV Altenwalde und als Schriftführerin wurde Anika Krone im Amt bestätigt.

Ein sportliches Willkommensgeschenk für Cuxhavener Neubürger23.01.2017 14:38

Seit einigen Jahren erhalten alle Neubürger der Stadt Cuxhaven ein Gutscheinheft mit unterschiedlichen Gutscheinen wie z.B. kostenlose Besuche in Museen oder kostenlose Dienstleistungen von Cuxhavener Unternehmen. Mit dem Heft soll der Neubürger einen Eindruck über die große Vielfalt unserer Stadt erhalten.

 An dieser Aktion beteiligt sich jetzt auch unter der Federführung von „Sport in Cuxhaven e.V.“ eine Vielzahl von Cuxhavener Sportvereinen, die unter dem Motto „Unser sportliches Willkommensgeschenk“ beispielsweise Schnupperkurse, Probemitgliedschaften oder Trainingsangebote für Cuxhavener Neubürger bereithalten.

 Folgende Vereine halten ein „sportliches Willkommensgeschenk“ für Cuxhavener Neubürger bereit:

Verein

Sportangebot

Link

Ansprechpartner

ADFC Cuxhaven

Radsport

www.ADFC-CUXHAVEN.de

Stephan Zukowsky, Tel.: 0171-2879098

ATS Cuxhaven e.V.

alle Sportarten (siehe Homepage)

www.ats-cuxhaven.de

 

Heike Lessing, Tel.: 04721-714561, E-Mail: ats-cuxhaven@t-online.de

Cuxhavener Sportkegler-Vereinigung e.V.

Kegeln

www.cskv.de

 

Dirk Müller, Tel.: 04721-46116 (Mo.-Fr. 15-20.00 Uhr), E-Mail: office@cskv.de

Freie Segler-Vereinigung der Catamaran-Freunde Cuxhaven e.V.

Catamaran-Segeln

www.catamaran-Freunde.de

 

Peter H. Schindler, Tel.: 0170-3826503, E-Mail: webmaster@Catamaran-Freunde.de

Kneipp-Verein Cuxhaven e.V.

Fitness- & Gesundheitssport

www.kneipp-verein-cuxhaven.de

Kneipp-Verein Cuxhaven, Tel.: 04721-25222, E-Mail: info@kneipp-verein-cuxhaven.de

SC Schwarz-Weiß Cuxhaven

Tennis, Padel, Bogenschießen, Gymnastik

www.sw-cuxhaven.de

 

Dr. Joachim Vogt, Tel.: 04721-554611, E-Mail: info@sw-cuxhaven.de

SC Neptun

Wasserball, Schwimmen

www.scneptun.de/cuxhaven

 

Irmgard Noll, Tel.: 04721-52711, E-Mail: irmgard.noll@ewetel.net

Schützenverein Deutscher Freischütz Oxstedt e.V.

Schießsport

http://schuetzenverein-oxstedt.jimdo.com/

Torsten Höpcke, Tel.: 0174-1812170, E-Mail: torsten.hoepcke@ewetel.net

Sportfreunde Sahlenburg e.V.

Alle Sportarten (siehe Homepage)

www.sportfreunde-sahlenburg.de

Lars Janßen, Tel.: 04721-595086, E-Mail: info@gaestehaus-janssen.de

VfB Oxstedt e.V.

Fußball, Koronar-Sport

www.vfboxstedt.de

 

Ernst-Wilhelm Hoffmann, Tel.: 04723-3725, E-Mail: ernst-wilhelm.hoffmann@ewetel.net

Für genauere Informationen zu den einzelnen Sportangeboten, wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Kontaktpersonen. Bitte beachten Sie, dass der Gutschein nur für eine Aktion genutzt werden kann und beim Einlösen entwertet wird.

Die Handball-Jugend von FH Hafnarfjördur war bei der „6. Woche des Sports“ zu Gast beim TSV Altenwalde08.09.2016 15:14

Nachdem die Gruppe des Spitzenvereins aus Cuxhavens Partnerstadt Hafnarfjördur am Dienstag, 26. Juli 2016 vom Hamburger Flughafen durch Mitglieder des Organisationskomitees abgeholt worden war, ging es gleich in die Franzenburger Schule, in der die isländischen Gäste acht Tage untergebracht waren. Am Mittwoch stand bereits das erste Training um 08:00 Uhr morgens auf dem Programm. Anschließend ging es nach Duhnen, von wo aus sich die Gruppe unter der Leitung von Benedikt Gunnar Ivarsson, Sturla Egilsson und Arnor Jon Sigurdsson zusammen mit Vertretern der Gastgeber auf den Weg nach Neuwerk machte.

 

Nach einer kurzen Einweisung durch die Wattführerin Anja Kramer ging es in den Nationalpark Wattenmeer. Das Wetter spielte mit und die Gruppe machte sich gut gelaunt auf insgesamt rund zwölf Kilometer langen Weg. Immer wieder wurden kleine Zwischenstopps eingelegt und den isländischen Gästen die Fauna und Flora des Wattenmeers auf Englisch näher gebracht. Nach einer schönen und wirklich sehr interessanten Tour wurde dann die Insel Neuwerk erreicht. Auf der Insel wurde im Restaurant der Familie Griebel gespeist und dann ging es zum mehr als 700 Jahre alten Leuchtturm. Nun setzten allerdings heftige Regenfälle ein, sodass alle Gruppenmitglieder froh waren, als sie auf der Neuwerk-Fähre „Flipper“ eintrafen.

 

Am nächsten Tag stand schon die nächste große Tour an. Gemeinsam mit Jugendlichen vom TSV Altenwalde ging es zum Heide-Park Soltau. Die jungen Handballer aus Hafnarfjördur erlebten auch im Heide-Park abwechslungsreiche Stunden. Nach sechs Stunden Spaß, bei dem nach dem Neuwerk-Ausflug erneut zahlreiche Kilometer gelaufen wurden, ging es zurück nach Altenwalde. Am Sonnabend stand zunächst ein Ausflug nach Bremen auf dem Programm. Die isländischen Gäste entdeckten dabei nicht nur die Schönheiten der Hansestadt, sondern nutzen auch die Gelegenheit zum Einkauf. Am Nachmittag fand dann ein Freundschaftsspiel der B-Jugend von FH Hafnarfjördur gegen die erste Herren-Mannschaft des TSV Altenwalde statt. Die Nachwuchshandballer aus Island siegten mit 27:25. Allerdings ging der TSV, der mitten in der Saisonvorbereitung steckt, auch nicht mit 100-prozentigem Einsatz in die Zweikämpfe.

 

Am Abend hatte das Organisationskomitee dann zu einem gemeinsamen Grillabend geladen. Mit dabei waren neben Vertretern der Stadt Cuxhaven auch die Ratsvorsitzende Ulla Bergen und der Vorsitzende des Sportausschusses Rüdiger Kurmann. Bürgermeisterin Erika Fischer überbrachte die Grußworte der Stadt Cuxhaven und freute sich über den lebendigen Sportaustausch. Nachdem sie den Isländern zu dem großartigen Auftritt der isländischen Fußball-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Frankreich gratulierte, ließ sie es sich nicht nehmen, die Gäste aus Hafnarfjördur zu bitten, den legendären Schlachtruf der isländischen Fußballfans anzustimmen.

Die stellvertretende Ortsbürgermeisterin Silke Karallus begrüßte die Gäste auf isländisch. Allerdings hat die Aussprache dann doch so einige Tücken. Aber Gisli Valdimarsson, Vorsitzender des isländischen Partnerschaftsvereins, Mitbegründer und Motor der Woche des Sports, der schon zuvor alle Reden übersetzt hatte, brachte ihr die richtige Aussprache dann auch schnell bei. Bei Bratwurst und Nackensteak und leckeren Salaten wurden die Gespräche dann noch vertieft. Am Sonntag stand eine Stadtrundfahrt mit dem Cuxliner auf dem Programm, ehe es an den Strand zum Beachvolleyball ging. Am Montag fand noch ein zweites Handballturnier in der Franzenburger Halle statt, an dem neben FH Hafnarfjördur und der JSG Altenwalde/Otterndorf auch Mannschaften des TV Schiffdorf teilnahmen.

 

Am Dienstagmorgen hieß es dann Abschied nehmen. Die „6. Woche des Sports Cuxhaven-Hafnarfjördur“ war wieder ein voller Erfolg und hat sicherlich zur Vertiefung der Freundschaft zwischen den beiden Partnerstädten beigetragen.

Erstellung eines Sportinternetportals für den Bereich der Stadt Cuxhaven11.07.2016 13:32

Ein wesentliches Leitziel der Sportentwicklungsplanung ist die Verbesserung der Informationen über das bestehende Sport- und Bewegungsangebot. Die Homepage www.sport-in-cuxhaven.de soll dabei eine zentrale Stellung einnehmen. Das Portal enthält alle Angebote der organisierten und nicht organisierten Cuxhavener Sportvereine. Die Pflege der Inhalte wird von den Sportvereinen, der Dachorganisation Sport in Cuxhaven e.V. und von der Stadt Cuxhaven gewährleistet. Die Sportvereine sind für die Aktualität und die permanente Pflege ihrer Angaben selbst verantwortlich.